Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Diese älteren Fotos von einem Teenager mit Alopezie werden viral

Ein Teenager mit Alopezie machte ältere Fotos, die ihren Zustand umarmten, und sie werden viral.

Zum ersten Mal überhaupt posierte die 17-jährige Madisyn Babcock mit bloßem Kopf. "Ich trage normalerweise Kopfbedeckungen wegen der kahlen Stellen, daher war es völlig neu für mich, wenn man meinen Kopf freigelegt hatte", sagte sie gegenüber Yahoo.

Sie mögen vielleicht auch: Dies ist der wahre Grund, warum Ihre Haare in dieser Saison immer dünner werden

Bild / Chelsea Taylor Fotografie

San Francisco, Kalifornien, der Dermatologe Vic Narurkar, MD, erklärt, dass Madisyn Alopezia universalis hat. "Es ist eine sehr seltene Variante der Alopezie, bei der der Haarausfall sehr groß ist." Auf die Frage, wie häufig dies der Fall ist, behauptet er, die Inzidenz sei 1: 4.000.

Laut Dr. Narurkar ist die übergeordnete Alopezie areata eine Erkrankung, von der etwa sieben Millionen Erwachsene betroffen sind und in der Kindheit und im Jugendalter auftreten können. "Es ist eine Autoimmunerkrankung und kann manchmal mit einer zugrunde liegenden Schilddrüsenerkrankung in Verbindung gebracht werden."

Anstatt sich zu scheuen und sich vor ihr zu verstecken, war Babcock bereit, die Nebenwirkungen ihres Zustands vollständig zu akzeptieren. Um ihre Schönheit weiter zu zeigen, malte die Künstlerin des Teenagers verschiedene Blumen auf ihren Kopf. "Ich hatte nicht, dass meine Mutter meinen Kopf bemalt, um eine Lücke zu füllen oder um anzuzeigen, dass etwas fehlt", sagte sie Allure. "Ich möchte, dass alle, die unter Haarausfall leiden, wissen, dass ich dich sehe, ich liebe dich und du inspirierst mich."

Bild / Chelsea Taylor Fotografie

Der lokale Fotograf Chelsea Taylor sprach auch mit Yahoo. "Ich war so froh, als sie beschlossen hatte, ihren Kopf für ihre Seniorensitzung zu zeigen, und noch aufgeregter, als sie ihre Idee teilte, aus ihr ein Kunstwerk zu machen!", Sagt Taylor. "Madisyns Mutter hat am Morgen ihres Shootings Stunden damit verbracht, das Design zu zeichnen und zu malen - es stellte sich als wunderschön heraus und ihre Bilder spiegeln ihren Geist direkt wider!"

Die Bilder sind nicht nur atemberaubend, sondern sie sind auch eine Inspiration für jeden und jeden, der nach Meinung der Gesellschaft einen „Fehler“ hat.

"Mir wurde klar, dass Haare zwar hübsch sind, Haare Sie aber nicht hübsch machen", sagte sie. "Dies wurde, wer ich bin, und ich würde es nicht für die Welt ändern."

Bild / Chelsea Taylor Fotografie