Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Fotograf fordert Schönheitsstandards mit Frauenbildern aus 60 Ländern heraus

Für die rumänische Fotografin Miheala Noroc, ihr Projekt, Der Atlas der Schönheitist viel mehr als nur das Fotografieren von Frauen aus verschiedenen Teilen der Welt. In einem Essay von Gelangweilt PandaDie Künstlerin will zeigen, dass das, was in Massenmedien schön ist, nur eine enge Perspektive ist. Die Künstlerin wollte mit den mächtigen Frauenportraits auf der ganzen Welt zeigen, wie die Gesellschaft Schönheitsideale fördert, die nicht die verschiedenen Bereiche der Frau repräsentieren, auf die sie während ihrer Reisen trifft.

Sie können auch wie: Hier ist, was der "perfekte" Frauenkörper wahrgenommen wird, um auf der ganzen Welt auszusehen

"Für mich hat echte Schönheit kein Alter, keine Farben oder Trends", schrieb Noroc. „Man kann es in Afrika oder in Europa finden, in einem Dorf oder in einem Wolkenkratzer, in einem Lächeln, in einer Geste, in einem intensiven Blick, in einigen Falten oder in einer Geschichte. Du kannst es in jedem gutherzigen Menschen finden. “


Ihr Projekt, jetzt ein Buch mit dem Titel Der Atlas der SchönheitEs dauerte vier Jahre, um mehr als 500 Portraits aus 60 Ländern fertigzustellen. „In einer Zeit des Hasses und der Intoleranz möchte ich eine Nachricht über Liebe und Akzeptanz senden. Ich hoffe, dass dieses Buch in viele Haushalte auf der ganzen Welt gelangen wird, um mehr Menschen davon zu überzeugen, dass Vielfalt ein Schatz ist und nicht der Auslöser für Konflikte und Hass ist. Wir sind sehr unterschiedlich, aber gleichzeitig sind wir alle Teil derselben Familie. “


Mit jedem Porträt wird eine kurze Beschreibung der Aufnahme und des Hintergrunds des Motivs gegeben. Während die Fotografien selbst atemberaubend sind und die Schönheit und Vielfalt der Frauen auf der ganzen Welt hervorheben, helfen die Beschreibungen, die sich auf Religion, Familie, Bildung, Klischees und gesellschaftlichen Druck jedes einzelnen Subjekts beziehen, die Geschichte der Herausforderungen zu erklären, denen Frauen weltweit gegenüberstehen. Abgesehen davon, dass sich die Medien und die Gesellschaft mit den Botschaften der Frauen und ihres Aussehens auseinandersetzen müssen, arbeiten viele der Betroffenen hart daran, ihre Familien zu unterstützen oder sich in einer unsicheren Welt weiterzuentwickeln. Über die ästhetische Schönheit der Fotos hinaus fängt Noroc auch die Schönheit von Beharrlichkeit und Mut ein.