Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Eine seltene, aber schwere Komplikation der Fettabsaugung wurde ins Rampenlicht gestellt

Gruselige Nachrichten aus dem Vereinigten Königreich berichten, dass eine 45-jährige Frau kürzlich eine SEHR ernsthafte Komplikation hatte, die sich nach einer Fettabsaugung nach Atemwegsversagen bemerkbar machte.

Der BBC zufolge hatte die Frau nach der Operation Fettkügelchen in die Lunge gelassen; Während sie sich erholte, veröffentlichte das BMJ einen Bericht, um etwas Licht auf die seltene Bedrohung zu werfen, die bei Patienten mit höherem Risiko besteht. (Die Frau war krankhaft fettleibig und hatte einen Magenbypass durchgemacht.)

Sie mögen vielleicht auch: 5 Dinge, die Sie über plastische Chirurgie wissen müssen, bevor Sie es tun

Wie häufig ist das Problem? Wie Huntington, Kalifornien, plastischer Chirurg Peter Newen, MD, betont, weist jeder chirurgische Eingriff jeglicher Größenordnung ein reales und mögliches Risiko für Komplikationen auf, und die Fettabsaugung ist keine Ausnahme.

"Die Liposuktion ist jedoch eines der sichersten ästhetischen chirurgischen Verfahren. Im Jahr 2015 wurden 222.051 Liposuktionsverfahren von an Bord zertifizierten plastischen Chirurgen durchgeführt; diese Zahl schließt nicht die Verfahren ein, die von nicht-plastischen Chirurgen durchgeführt werden", sagt er. "Die Anzahl der Komplikationen, die bei diesen Liposuktionsverfahren auftraten, ist ziemlich gering. Laut a New England Journal of Medicine 1999 wurden in einer dreijährigen Studie über Komplikationen bei kosmetischen Verfahren, die in New York durchgeführt wurde, keine Todesfälle von Patienten mit Fettembolien in Verbindung gebracht. "

Dr. Newen betont, dass die Ärzte angesichts der hohen Anzahl der durchgeführten Fettabsaugungsverfahren und des sehr seltenen Risikos dieser Fettemboliekomplikationen weiterhin darauf bedacht sein sollten, die Patienten nach allen operativen Eingriffen zu überwachen, das Risiko dieser Komplikation jedoch nicht zu übertreiben unter allen anderen Komplikationen, die nach chirurgischen Eingriffen auftreten können. "Ich empfehle, dass die Patienten ihre Sorgfaltspflicht bei der Prüfung der Schulung und der Board - Zertifizierung ihrer Chirurgen sowie der Sicherheitsbilanz einhalten. Wir können nicht alle Risiken in der Operation vermeiden, aber durch geeignete Vorbereitungen können wir das Risiko von chirurgischen Komplikationen vor allem für den Chirurgen minimieren ernste Komplikationen. "

Schau das Video: Mein Kind hat einen seltenen genetischen Defekt. WDR Doku (Dezember 2019).