Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Ein Teenager ist aufgrund von Nebenwirkungen des Rapunzel-Syndroms gestorben

Am 7. September wurde die 16-jährige Jasmine Beever aus Skegness, Großbritannien, aus ihrem Studentenwohnheim ins Krankenhaus eingeliefert, wobei Magenschmerzen zum Tod führten. Anfangs versuchten sie Reanimation, aber sie wurde bald für tot erklärt.

Die Todesursache war ein Haarball, der die Magenschleimhaut infiziert hatte. Dies führte schließlich zu einem Geschwür, das platzte und dazu führte, dass lebenswichtige Organe geschlossen wurden. Eine Obduktion ergab, dass sie an einer Peritonitis litt, die eine Entzündung einer dünnen Gewebeschicht im Bauchraum ist. Die Autopsie bestätigte weiter, dass die Haare in ihrem Bauch das Geschwür verursacht haben.

Das könnte Ihnen auch gefallen: Neue Studie sagt, dass die Befangenheit von Ärzten ein wichtiger Grund ist, warum mehr Frauen diese Operation erhalten

Es wird angenommen, dass die Haare aus den Jahren des zwanghaften Haaressens des Teenagers stammten, einem Zustand, der als Trichophagie bezeichnet wird. Die Bildung eines Haarballs im Gastrointestinaltrakt wird medizinisch als Trichobezoar bezeichnet, auch bekannt als "Rapunzel-Syndrom".

Gemäß NewsweekDie Familie hatte immer angenommen, dass diese Gewohnheit harmlos sei. Tech Times Berichten zufolge schrieb eine Freundin der Familie, Donn Marshall, einen Facebook-Post, in dem sie darauf hingewiesen wurde, dass Jasmine jahrelang an ihren Haaren gekaut hat und dass sie Eltern raten möchte, ihre Kinder vor den Nebenwirkungen dieser Gewohnheit zu warnen. „Sie war so ein Schatz. Ich werde sie schrecklich vermissen “, sagte Marshall der örtlichen Nachrichtenagentur Lincolnshire Live.

Derzeit gibt es keine medizinische Behandlung für diese Erkrankung, sie kann nur durch Therapie und Gewohnheitstrainings behandelt werden.

Beavers Freund Billie-Jo Marshall (Tochter von Donn Marshall) hat eine Just Giving-Seite eingerichtet, um Geld für die Familie zu sammeln, "um zu versuchen, die finanzielle Belastung in einer so traurigen Zeit zu entlasten." Laut dem Beitrag auf der Seite lautete Jasmins Motto: "Manchmal genügt ein Akt der Freundlichkeit, um jemandem wieder Hoffnung zu geben."

Schau das Video: 5 ARTEN VON TEENAGERN Verliebte, Mitläufer, Frühreife, Trendsetter, Anti-Eltern. Spiel mit mir (August 2019).