Beliebte Beitr├Ąge

Tipp Der Redaktion - 2019

Diese neue Studie könnte die Lösung für Haarausfall bedeuten

Für die 80 Prozent der Frauen und 60 Prozent der Männer, die ab dem 60. Lebensjahr einen merklichen Haarausfall erleben werden, könnte die Suche nach neuen Wegen zur Stimulierung des Haarwachstums das Leben von Millionen von Menschen verändern. Vor kurzem haben UCLA-Forscher möglicherweise die Antwort gefunden: Stimulierung der Haarfollikel-Stammzellen.

Wenn Wissenschaftler über den Stoffwechsel sprechen, sprechen sie nicht nur darüber, wie viel Nahrung Ihr Körper verarbeiten kann, ohne an Gewicht zuzunehmen. Der Metabolismus beschreibt alle Prozesse in Ihrem Körper, die Nahrung in Energie umwandeln. Einer davon findet auf Ihrer Kopfhaut statt und könnte die Antwort auf regenerierendes Haarwachstum enthalten.

Sie mögen vielleicht auch: Microblading hat gerade eine völlig neue Verwendung erhalten

Wenn Haarfollikel-Stammzellen nicht aktiviert werden, das heißt, wenn sie Glukose nicht aus dem Blut in Laktat oder Pyruvat (zwei Metaboliten) umwandeln, tritt Haarausfall auf. Diese Erkenntnis öffnete den Forschern eine neue Tür zur Steigerung der Produktion dieser Metaboliten, um das Haarwachstum durch Stammzellaktivierung zu beschleunigen. In der anschließenden Studie, die an der UCLA durchgeführt wurde, blockierte das Team zunächst die Laktatproduktion in Mäusen und beobachtete, wie das Haarwachstum verhindert wurde. Dann erhöhten sie die Produktion von Laktat, wodurch die Stammzellen der Haarfollikel aktiviert und das Haarwachstum stimuliert wurden.

Nun arbeiten die Forscher daran, diese Auswirkungen in einem Medikament für den menschlichen Gebrauch zu hegen. Sie haben sowohl RCGD423 als auch UK5099 getestet und patentieren lassen: Ersteres aktiviert einen Signalweg zur Steigerung der Laktatproduktion, während letzteres Pyruvat daran hindert, in die Mitochondrien einzudringen, um die Zellen zur Erzeugung von Laktat zu zwingen.

Obwohl Sie noch nicht zu Ihrem Arzt gehen und diese Haarwuchsmittel aufgreifen können, markiert diese Forschung einen Durchbruch beim Nachwachsen der Haare und eine große Verschiebung von Produkten, die den Haarfollikel oder teure Haartransplantationsoperationen erweitern. Mit diesem neuen Wissen besteht die Hoffnung auf eine sorglose, nichtinvasive Pille, bei der Sie nicht monatlich in den Laden laufen müssen, um Ihre Flasche Rogaine zu ersetzen.