Beliebte Beitr├Ąge

Tipp Der Redaktion - 2019

Die nicht chirurgischen Verfahren in Plus-Size-Modellen werden häufig angefordert

Ganz gleich, ob Sie eine Größe haben oder nicht, bestimmte körperliche Merkmale gelten als "klassisch schöner" als andere, insbesondere von plastischen Chirurgen, deren Aufgabe es ist, das Aussehen einer Person nach ihren Wünschen zu manipulieren. In einem Interview mit Revelist sagte der plastische Chirurg Dr. Joshua Zuckerman: "Klassische Schönheit zeichnet sich zum Teil durch eine zarte Kinnlinie, eine leichte Herzform im Gesicht und ein zierliches Kinn aus."

Deshalb sagt er, dass immer mehr Modelle in Übergröße (wie auch andere Frauen) nach Behandlungen suchen, um ihren Kinnbereich zu verkleinern. "Es ist wahr, dass viele Frauen, Modelle in Übergröße und andere, derzeit eine etwas vollere Figur behalten wollen, während sie gleichzeitig ein klassisch schönes Gesicht behalten", sagte Dr. Zuckerman.

Sie mögen vielleicht auch: 4 Möglichkeiten, Ihr bestes Profil zu erhalten

Ein weiterer Grund für die Zunahme der Anforderungen für diese Art von Behandlung: Studio City, Kalifornien, Dermatologe Gene Rubinstein, MD, sagt, dass dieser Bereich des Körpers (unter dem Kinn) unwahrscheinlich ist, auf eine Diät oder Bewegung zu reagieren. Daher kann für Modelle mit übergroßen oder anderen Größen eine In-Office-Behandlung die beste Lösung sein, um diesen Bereich schmal und definiert zu halten.

"Mit der Popularität von Selfies und sozialen Medien konzentrieren sich viele Patienten auf ihr Gesicht, um von ihrer besten Seite zu sein", fügt Dr. Rubinstein hinzu. Meiner Meinung nach entwickelt sich die Fülle im Kinnbereich, die bei jüngeren Patienten vorhanden ist, zu einem späteren Zeitpunkt im Leben zu einem "Truthahnhals" -Aussehen. Daher hilft das Ansprechen der kleinen Ansammlung von Fett im frühen Leben, dieses Problem anzugehen, während die Haut zurückprallt Ziel ist es, die Kinnlinie zu definieren. "

Sie mögen vielleicht auch: Bethenny Frankel enthüllt, warum ihre Jawline so anders aussieht

Die Top-Trend-Methode, um dies zu erreichen? Kybella, ein Injektionsmittel, das hilft, ein Doppelkinn loszuwerden, indem es die Fettzellen auflöst und freigibt. Auch die Fettabsaugung ist immer noch eine Option, aber Kybella ist eine Operation mit mehr Ausfallzeiten und daher eine beliebte Wahl für viele Models und Frauen, die etwas weniger Invasives suchen.

"Der Hauptunterschied zwischen Liposuktion und Kybella besteht darin, dass die Liposuktion ein invasives Verfahren mit Risiken und Komplikationen ist", erklärt Dr. Rubinstein. "Kybella ist eine Serie von Injektionen, und obwohl die Möglichkeit von Schwellungen und Blutergüssen besteht, lösen sich diese normalerweise innerhalb weniger Tage auf. Der Prozess ist für den Patienten sicher und ziemlich unkompliziert. Bei einer Fettabsaugung kann die Schwellung bis zu sechs Sekunden dauern Darüber hinaus führt die Behandlung mit Kybella zu einem glatten Gesamtbild, das sich weich anfühlt. Nach der Fettabsaugung tritt ein weniger glatteres Aussehen oder "Beulen und Beulen" für mehrere Monate und manchmal auf unbestimmte Zeit auf. "

Für noch bessere Ergebnisse sagt Dr. Rubinstein, er kombiniere oft Kybella mit Ultherapy, einer auf Ultraschall basierenden Hautstraffungstherapie, um die Kinnlinie weiter zu definieren.