Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Starbucks wird über das Einhorngetränk verklagt

Bevor es den schockierend süßen, farbenfrohen, sozialmedienfreundlichen Starbucks-limitierten Unicorn Frappuccino gab, gab es die gesunde Version, die als Unicorn Latte bekannt war, und die Macher sind nicht so begeistert von der Kopie.

Das Getränk wird in Williamsburg, Brooklyn von The End Cafe serviert. Es enthält keinen Kaffee oder künstliche Farbstoffe, aber es enthält kaltgepressten Ingwer, Zitronensaft, Datteln, Cashewnüsse und zusätzliche gesunde, getrocknete Zutaten wie Maca-Wurzel , blau-grüne Algen und Vanilleschoten “, sagt das Cafe im Zusammenhang mit der Markenrechtsverletzung von 10 Millionen US-Dollar gegen Starbucks.

Sie mögen vielleicht auch: Warum spricht jeder plötzlich über diese blaue Latte?

Wie von der berichtet NY Post, The End begann im Dezember mit dem Verkauf des Einhorns Latte und reichte im Januar einen Antrag auf Markenbezeichnung ein. Starbucks begann am 17. April mit dem Verkauf seiner Version.

"Die Größe und der Umfang der Produkteinführung von Starbucks wurden so gestaltet, dass der Unicorn Frappuccino die Unicorn Latte auf dem Markt verdunkeln und auf diese Weise [The End] Schaden zufügen und ihre Kunden verwirren kann", so die Klage. „Starbucks-Produkte erschienen auf sozialen Medien mit dem Hashtag #unicornlatte, Online-Publikationen verwiesen auf Starbucks-Produkte als Unicorn Lattes, und [The End's] Unicorn Latte wurde, obwohl er gelegentlich erwähnt wurde, auf eine Anekdote reduziert, die ebenfalls" lief " zu Starbucks 'Einhorn-Frappuccino. "

Neben dem Geldbetrag, der mit der Klage verbunden ist, möchte The End eine öffentliche Entschuldigung von Starbucks.