Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Ruiniert Ihr Facialist Ihre Haut?

Die ganze Idee einer Gesichtsbehandlung besteht darin, eine gesunde Haut zu erhalten, sie klar zu halten und sie wiederzubeleben. Wenn Sie sich jedoch einer Gesichtsbehandlung hingeben, kann Ihre Haut schlechter gestellt werden, als wenn Sie hineingegangen wären. Es passiert nicht die ganze Zeit, aber wenn Ihr Hautpflegeexperte eine der folgenden Aktionen ausführt, mag Ihre Haut es vielleicht nicht mögen und ausflippen .

Sie mögen vielleicht auch: Die überraschende Gesichtsbehandlung, die mir die beste Haut meines Lebens bescherte

Die Behandlung ist nicht auf Ihre speziellen Bedürfnisse und Anliegen abgestimmt. Laut Ästhetikerin Lori Anderson, wenn der Kunde eine Gesichtsbehandlung aus dem Menü auswählt, die möglicherweise nicht für ihren Hauttyp geeignet ist, tut der Facialist der Haut tatsächlich einen schlechten Dienst. „Maßgeschneiderte Gesichtsbehandlungen sind effektiver.“ So wird Ihre Haut präziser gepflegt und alles, was Sie nicht brauchen, wird weggelassen.

Empfindliche Haut ist überanstrengt. Ein wichtiger Schritt in jeder Gesichtsbehandlung ist das Peeling. Andernfalls werden abgestorbene Hautzellen an der Oberfläche eingeschlossen, was zu Mattheit, Trockenheit und übertriebenen Linien und Falten führt. Wenn jedoch die Haut empfindlich ist, sagt Anderson, dass der Kosmetiker zuerst die Haut beurteilen und nach den Exfoliationsroutinen zu Hause fragen sollte. Eine übermäßige Hautfolterung empfindlicher Haut kann einen ganzen Wirt zu unerwünschten Nebenwirkungen führen, lange nachdem die Gesichtsbehandlung beendet ist.

Die falschen Zutaten werden verwendet. Dies geht zurück auf die Idee, eine individuelle Gesichtsbehandlung durchzuführen. Ihre Haut muss mit den richtigen Zutaten und Produkten behandelt werden, damit sie nicht entzündet, gereizt und rot bleibt oder kurz vor einem Ausbruch steht. "Wenn zu viele Produkte mit ätherischen Ölen oder Wirkstoffen bei einem Kunden mit empfindlicher und / oder überverarbeiteter Haut verwendet werden, kann dies eine Katastrophe sein", sagt Anderson.

Sie mögen vielleicht auch: 7 Gedanken, die jeder hat, während er eine Gesichtsbehandlung bekommt

Ein Dampfer wird zu nah an Ihrer Haut verwendet. Wie die berühmte Kosmetikerin Susan Ciminelli erklärt, sind ein Dampfer und eine Lupenleuchte entscheidende Ausrüstungsgegenstände in einer Gesichtsbehandlung. „Der Dampfgarer sollte etwa 10 Zoll von der Haut entfernt aufgestellt werden, damit er nicht verbrannt wird.“ Dampf hilft, die Haut weich zu machen und für die Extraktion vorzubereiten, was den Prozess recht angenehm macht. Wenn die Haut jedoch nicht lange genug bedampft wird oder zu nahe an der Haut ist, kann sich etwas aus der Haut nicht leicht herauslösen, und wenn Ihr Facialist anfängt, aggressiv zu graben, kann die Haut hyperpigmentiert und entzündet werden. „Nach der Extraktion muss die Haut immer wieder gereinigt werden, da bei der Extraktion Bakterien und unerwünschte Verunreinigungen auf der Hautoberfläche freigesetzt werden“, sagt Ciminelli.

Alle Werkzeuge müssen sterilisiert werden. Alle Werkzeuge und Ausrüstungen - dazu gehören auch Schwämme und Handtücher - müssen makellos gereinigt werden. "Wenn Schwämme verwendet werden, müssen sie in eine Lösung aus Bleichmittel und Reinigungsflüssigkeit gegeben und dann vor jedem Kunden in einen Sterilisator gegeben werden", sagt Ciminelli. Dies verhindert die Ausbreitung von Bakterien. Anderson fügt hinzu, dass Handtücher zwar gründlich gewaschen werden müssen, sie jedoch nicht in duftenden Reinigungsmitteln gewaschen oder mit Weichspüler oder Trockenlaken getrocknet werden sollten. Dies kann zu Hauttypen führen.

Wenn Ihre Haut stark ausgebrochen ist, überspringen Sie die Gesichtsbehandlung. Anstelle einer Gesichtsbehandlung sagt Ciminelli, dass die Lymphdrainage-Massage von Kopf bis Fuß gefolgt von Kräuterpackungen zur Entgiftung der Leber und der Nieren wirksamer für stark unreine Haut ist. „Anfang der 90er Jahre sandte John Casablanca, Inhaber einer Modelagentur, Cindy Crawford zu mir, weil sie in zwei Bereichen ihres Gesichts hartnäckige Akne hatte. Sie hatte damals einen berühmten Dermatologen gesehen, aber er konnte sie nicht heilen “, sagt sie. „Ich habe sie einmal angesehen und wusste, welche Organe gereinigt werden müssen. Anstatt ihr Gesichtsbehandlungen zu geben, gab ich ihr ein paar Wochen lang Lymphdrainage-Massagen, gefolgt von Körperpackungen mit Algen, bis ihr Inneres sauber war und ihre Akne wegging. Erst nachdem diese Behandlungen erfolgreich waren, begann ich mit Gesichtsbehandlungen. “Die Akne zu identifizieren, ist wichtig, um die Haut zu reinigen.

Schau das Video: #4: Realtalk- Hautprobleme, Hautpflegetipps und Hydrafacial (Juni 2019).