Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Zwei neue Füllstoffe erhalten FDA-Zulassung

Galderma, die Marke hinter Füllern wie Restylane, Dysport und Sculptra Aesthetic, gab heute die Zulassung der FDA für zwei neue Füllstoffe für Restylane bekannt: Restylane Refyne und Restylane Defyne. Die Produkte wurden entwickelt, um ein Lächeln und Lachen zu glätten und dabei ein natürliches Aussehen zu erhalten. Die Neueinführungen machen auch die dritte und vierte FDA-Zulassung, die die Marke Aesthetic und Corrective in nur zweieinhalb Jahren erhalten hat.

Das könnte Ihnen auch gefallen: Die FDA hat dieses übliche Badezimmer-Element gerade verboten

Im Gegensatz zu anderen Füllstoffen, die bereits auf dem Markt sind, verfügen Restylane Defyne und Restylane Refyne über eine spezielle XpresHAn-Technologie, die diese Produkte als Hyaluronsäurefüllstoffe der nächsten Generation bezeichnet. Die Technologie ermöglicht es dem Produkt, sich innerhalb des Gesichts zu bewegen, da Gesichtsausdrücke gemacht werden, um ein falsches, injiziertes oder unnatürliches Aussehen zu verhindern.

Restylane Refyne und Restylane Defyne halten bis zu 12 Monate. Kelly Huang, Vice President und General Manager des US-amerikanischen Aesthetic and Corrective-Geschäfts von Galderma, sagte: „Wir sahen eine Gelegenheit, ein gemeinsames Problem für Patienten anzusprechen, die noch keinen Hautfüller getestet haben, indem sie Gele entworfen haben, die natürlich aussehende Ergebnisse liefern. Mit diesen neuen Marken stellt die Restylane-Produktfamilie nun das breiteste Angebot an HA-Hautfüllern in den USA dar. ”

Sowohl Restylane Refyne als auch Restylane Defyne wurden 2010 unter dem Namen Emervel in Europa zugelassen.