Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Ist das Laminieren Ihrer Wimpern das Neue, was Sie tun müssen?

Frauen scheinen absolut nichts anzuhalten, um ihre Wimpern absolut perfekt aussehen zu lassen. Sie ziehen Erweiterungen an, tragen eine Menge Mascara auf, schichten sich auf Wachstumsseren auf - Sie nennen es, sie tun es. Und das Neueste, worüber Frauen gerade im Internet sprechen, ist das Wimpernlaminieren, was sich tatsächlich viel schlechter anhört, als es wirklich ist.

Sie mögen vielleicht auch: Der Wimpernunfall dieser Frau wird Sie ernsthaft auf eine wichtige Sache aufmerksam machen

Im Unterschied zu den Wimpernverlängerungen, bei denen einzelne synthetische Wimpern mit Klebstoff an der natürlichen Wimpernleiste befestigt werden müssen, wird Wimpernlifting, Wimpernstraffung, Keratinwimpermembran oder Keratinliftwimpern genannt. Dies führt zu dickeren, längeren und dunkleren Wimpern . Betrachten Sie es als den neuesten Weg, um schönere Wimpern zu bekommen.

Der Lash-Experte Elysee sagt, es handelt sich um eine ziemlich einfache Behandlung (in Anbetracht der nur fünf Schritte), die acht bis zwölf Wochen langere Wimpern verspricht, abhängig vom natürlichen Zyklus Ihrer Wimpern. Ohne harte Chemikalien oder Klebstoffe, sagt Elysee, der nichts gegen Wimpernverlängerungen hat, dass dies den Wimpern mehr Auftrieb verleiht und sie nicht gerade gerade aussehen. „Die Keratin-Wimpern werden auf Ihre natürlichen Wimpern aufgetragen - sie können einfach nicht zu kurz, nicht vorhanden oder wirklich beschädigt sein -, um den Eindruck sehr langer Wimpern zu erzeugen, die ebenfalls dicker und dunkler sind. Verglichen mit den Wimpernverlängerungen ist dies eine wartungsfreie Möglichkeit, Ihre Wimpern ohne viel Dramatik zu verbessern. Die Wimpernstraffung ist eher für Frauen gedacht, die einen wirklich frischen, natürlichen Look wünschen. “