Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Natürliche Salbe zerstört das hautnahe Beispiel der Frau, warum selbst gemachte Heilmittel gefährlich sein können

Vor ein paar Wochen war die Mai - Ausgabe der Zeitschrift der American Academy of Dermatology veröffentlichte neue Forschungsergebnisse zu den Gefahren eines sehr unheimlichen Hausmittels, das als „Schwarze Salbe“ bezeichnet wird.

Und wenn Sie nicht aufgepasst haben, gibt es jetzt ein sehr starkes Beispiel für eine Frau, die den harten Weg gefunden hat.

Wenn Sie noch nichts von Schwarzer Salbe gehört haben, bezieht sich der Begriff auf eine "Substanzfamilie, die die ätzenden Bestandteile Zinkchlorid und Sanguinarin enthält, die die Haut schwer schädigen können" Tagebuch, Menschen wenden diese Salben bei verdächtigen Hautkrebserkrankungen an, unter der sehr falschen Annahme, dass dies eine schnelle, einfache und "natürliche" Methode ist, um sie zu entfernen - aber schwarze Salbe kann die obere Hautschicht zerstören, während Krebs in den tieferen Schichten zurückbleibt, wo sich die Haut befindet Krankheit kann weiter wachsen. Sogar die FDA hat es als "falsche Krebsbehandlung" aufgeführt und versucht es derzeit zu verbieten.

Sie mögen vielleicht auch: Ich hatte meinen ersten Maulwurf entfernt, um Hautkrebs zu verhindern

"Es ist ein Irrtum, dass Black Salve den Krebs" herauszieht ", wenn es tatsächlich alles wahllos beschädigt, was es berührt," sagt Dermatologe Mark J. Eliason, ein Mitglied des Teams der University of Utah, das die Forschung durchführte . "Einer der Gründe, warum die Behandlung mit schwarzen Salben so gefährlich ist, ist, dass viele Benutzer keine Ahnung haben, wie schädlich es sein kann."

Ein typisches Beispiel: Jetzt teilt eine Frau ihre Geschichte über ein Video im größten medizinischen YouTube-Kanal der Welt. Sie trug die Salbe auf Stirn und Nase auf, und innerhalb weniger Tage „aß“ sie sich von der Haut, und es kam zu grünem Schorf. Einige Tage später durchlaufen Sie den Vorlauf und der Schaden wird schlimmer, zerstört schließlich das Hautgewebe und hinterlässt ein Loch in der Nase. Ihr Bericht: "Verständlicherweise, wie Sie sich vorstellen können, bin ich durch meine persönliche Offenbarung krank und ausgeflippt - dass die Salbe vollständig durch meine Nase bis zu meinen Nasenpassagen ging."

Sie mögen vielleicht auch: Die beängstigenden Statistiken über Sonnenschäden, die Sie nicht wussten

"Diese Salbe auf die Haut zu geben, ist, als würde man Säure ins Gesicht werfen", erklärt Montclair, New Jersey, Dermatologe Jeanine Downie, MD. „Es löst Ihre normalen gesunden Zellen auf und kann einige Ihrer Krebszellen verbrennen. Es behandelt den Krebs nicht und zielt nicht auf den Krebs! Es ist weder sicher noch genehmigt. Ich würde es meinem schlimmsten Feind nicht empfehlen. “

Die Quintessenz: Versuchen Sie es nicht. "Niemand sollte dies verwenden, unter keinen Umständen", fügt sie hinzu. "Ich wünsche der jungen Dame im Video viel Glück und hoffe, dass sie ihren Ärzten von heute an den Rest ihres Gesundheitszustands anvertraut." Dr. Downie sagt jedoch, dass es noch schlimmer kommen könnte. "Sie hätte eine viel ernstere Infektion haben können und eine Nasenprothese benötigen."