Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Ist dein Fitbit fehlerhaft?

Als der Fitbit vor ein paar Jahren auf den Markt kam, schien dies die ultimative Lösung für die Gesundheit zu sein. Ein winziges Gerät, das Dinge wie Herzschlag, Schlaf, Gewicht und Essen aufspüren kann? Ein absoluter Kinderspiel für das Tech-Zeitalter.

Eine kürzlich von Forschern der California State Polytechnic University in Pomona durchgeführte Studie zeigt jedoch, dass wir das Vertrauen, das wir in das Gerät haben, überdenken wollen. Das beunruhigende Ergebnis der Forscher: Die Herzfrequenzmonitore zweier Fitbit-Modelle (insbesondere Surge und Charge HR) können bis zu 20 Schläge pro Minute betragen. Beim Vergleich der beiden Geräte gab es außerdem Inkonsistenzen in der Herzfrequenz - und in einigen Fällen zeichneten die Geräte überhaupt keinen Herzschlag auf.

Sie mögen vielleicht auch: 5 Fitness-Apps, mit denen Sie die Turnhalle überspringen können

"Die PurePulse-Tracker messen die Herzfrequenz eines Benutzers nicht genau, insbesondere bei moderaten bis hochintensiven Übungen, und können nicht dazu verwendet werden, eine aussagekräftige Schätzung der Herzfrequenz des Benutzers zu liefern", so die Studie, die von der Rechtsanwaltskanzlei Lieff Cabraser in Auftrag gegeben wurde Das steht hinter der Sammelklage, die auf ungenaue Fitbit-Messwerte abzielt.

„Im Grunde schießt ein Fitbit eine LED in die Haut Ihres Handgelenks und sucht nach Veränderungen im Blutfluss. Anhand dieser Informationen können Sie sich ein Bild von Ihrer aktuellen Herzfrequenz machen “, erklärt Andrew Wolf, der Trainingsphysiologe von Miraval.

„In der fraglichen Studie verglichen sie dies mit einer Maschine, die tatsächlich die vom Herzen erzeugten elektrischen Impulse misst, die eine Kontraktion auslösen. Es gibt keine Möglichkeit, dass ein Pulsmesser am Handgelenk so gut ist wie ein EKG, aber Sie können einige einfache Dinge tun, um das Beste aus Ihrem Handgelenk-basierten Pulsmesser herauszuholen. Denken Sie daran, dass Ihr Fitbit tatsächlich versucht, Licht in Ihre Haut zu schießen, also muss das Ding eng anliegen. Wenn Sie knöcherne Handgelenke wie ich haben, müssen Sie möglicherweise sogar den Apparat ein wenig nach oben bewegen, um einen guten Hautkontakt sicherzustellen. “

„Deshalb verwende ich immer Brustgurte“, fügt Wolf hinzu. „Sie können sie anziehen und vergessen, weil sie direkt elektrische Impulse vom Herzen messen und nicht den Blutfluss vom Herzen weg. Noch cooler sind die neuen Bluetooth-Modelle, die Ihr Handy zu einem Pulsmesser machen. “

Seit der Veröffentlichung der Studienergebnisse hat Fitbit eine Antwort abgegeben:
Das, was die Anwälte der Kläger als "Studie" bezeichnen, ist voreingenommen, grundlos und nichts anderes als der Versuch, eine Auszahlung von Fitbit zu erhalten. Es mangelt an wissenschaftlicher Genauigkeit und ist das Ergebnis fehlerhafter Methodik. Es wurde von den Anwälten der Kläger bezahlt, die gegen Fitbit klagen, und wurde mit einem Elektrokardiogramm für Verbraucher durchgeführt - kein echtes klinisches Instrument, wie es die Anwälte der Kläger implizieren. Darüber hinaus gibt es keinen Beweis dafür, dass das in der angeblichen "Studie" verwendete Gerät auf Genauigkeit geprüft wurde.

„Das Forschungsteam von Fitbit hat die PurePulse-Technologie vor der Markteinführung drei Jahre lang gründlich recherchiert und entwickelt und führt umfangreiche interne Studien durch, um die Eigenschaften unserer Produkte zu testen. Fitbit Charge HR ist der meistverkaufte Fitness-Tracker auf dem Markt und wird von Millionen von Verbrauchern auf der ganzen Welt geschätzt. “

Ein Anwalt von Lieff Cabraser teilt NewBeauty mit, dass die Genauigkeit in der Studie berücksichtigt wurde. "Während der Pilotversuche (vor dem Experiment) führten die Professoren bei 6 Patienten gleichzeitig Bioharness-EKG- und 12-Kanal-EKG-Tests durch, um sicherzustellen, dass ähnliche Messwerte vorhanden waren, d. H. Um die Genauigkeit zu testen."

Schau das Video: Fitbit Charge - How to Reboot or Restart (March 2019).