Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

3 Go-To-Fixes für Krähenfüße

Krähenfüße, die Linien, die sich aus den Augenwinkeln erstrecken, können sich bereits in den 20ern entwickeln. Der Schutz der Umgebung vor der Sonne ist der Schlüssel, um sie zu verhindern. Je weniger Sie blinzeln, desto unwahrscheinlicher ist, dass sie sich bilden. Behandeln Sie sie proaktiv mit Neurotoxinen, da es unmöglich ist, auf Gesichtsausdrücke zu verzichten.

Merkmale definieren: Leichte bis schwere horizontale Linien in der Nähe der äußeren Ecken der Augen, die die Wangen hinunterlaufen können, kreppartig aussehende Haut um die Augen und / oder von Sonnenflecken begleitet.

Warum es passiert: Die Augenwinkel sind nicht alterungsbeständig, zumal sich jedes Mal, wenn wir schielen oder Muskelbewegungen stattfinden, Falten und Linien bilden. "Es gibt kein Fett unter der Haut um die Augen", sagt der New Yorker plastische Chirurg Dilip D. Madnani, MD. „Also jede Kontraktion des Muskels macht eine Linie oder Falte. Je mehr dies geschieht, desto tiefer werden sie. “

Sie mögen vielleicht auch: Botox hat gerade eine neue Verwendung genehmigt

Wie man es repariert: Neurotoxine, Füllstoffe und fraktionierte Laserbehandlungsbehandlungen sind das Ziel, um die Augen rund um die Augen zu glätten. Botox, Dysport und Xeomin verhindern, dass sich Falten bilden, indem sie die Muskelbewegung vorübergehend anhalten, was durch den Gesichtsausdruck induzierte Linien und Falten verursacht. Laser bilden die äußerste Hautschicht wieder ab, um das Aussehen von Falten zu beseitigen. "Ohne Muskelaktion können Krähenfüße nicht auftauchen, was zur Verringerung von Botox beiträgt", sagt Madison, WI, Gesichtschirurgiechirurg Richard Parfitt, MD. Eine Operation kann erforderlich sein, um Haut zu entfernen, die dazu beitragen kann, stärkere Linien und Falten zu wirken, während gleichzeitig die Muskeln unter der Haut angesprochen werden, um einen straffenden Effekt zu erzielen.

Expertentipp: "Krähenfüße können verhindert werden, indem immer Sonnencreme und große Sonnenbrillen getragen werden, die Sonne meiden und Botox oder Dysport verwenden, wenn sie auftreten", sagt Mark Codner, MD, plastischer Chirurg aus Atlanta.