Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Es ist wahr: Ihr Make-up könnte Sie krank machen

Kannst du die Schnupfen, ausgewachsene Erkältung oder gar die Grippe in dieser Saison nicht abschütteln? Bevor Sie einem Schlafmangel die Schuld geben oder bedauern, dass Sie sich nicht für eine Grippeimpfung entschieden haben, schauen Sie sich einen weniger bekannten Täter an: Ihr Make-up.

Nein, dies ist keine weitere Ankündigung des öffentlichen Dienstes, die Sie daran erinnert, wie viel Bakterien um Ihre ungewaschenen Make-up-Pinsel herumschweben. Diesmal geht es weniger um Haut und mehr um die Get-you-sick-Keime, die wirklich bei bestimmten Farbprodukten bleiben.

Möglicherweise gefällt Ihnen auch: Die unerwartete Wahrheit über das Verfallsdatum von Beauty-Produkten

„Lippenbalsam und Lippenstift sind zwei Dinge, die bei Erkältungen oder Grippe geworfen werden müssen, da Atemwegsviren auf diesen Oberflächen für unvorhersehbare Zeit überleben können.“ Der Direktor von Make Up Ever oder Artistry & Education sagt: "Ich empfehle Ihnen, wenn Sie diese Produkte im Krankheitsfall anwenden, Einweg-Lippenapplikatoren zu verwenden, damit Sie sich nicht um eine erneute Infektion kümmern müssen."

Darüber hinaus sagt Stewart, dass eine gute Faustregel, um Make-up sauber zu halten (was in erster Linie dazu beitragen kann, die Krankheit abzuwehren) ist, die oberste Schicht Ihrer Lippenstifte und Einlagen mit einem Alkoholtupfer abzuwischen. "Dies hilft, Bakterien zu entfernen, die auf der Oberflächenschicht sitzen."