Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

3 häufigste Winterhaarprobleme, gelöst

Wenn der Winter herumrollt, fallen oft unsere Schönheitsroutinen aus und unsere Haargesundheit fällt nicht weit zurück. Die niedrigen Temperaturen in Kombination mit niedriger Luftfeuchtigkeit sind ein Rezept für alle Hai-Fiaskos. Deshalb haben wir die Profis dazu aufgefordert, herauszufinden, wie Sie dem Winterblues (Haar) ein Ende bereiten können.

Flyaway Hair und Static
Mit dem Winter kommt trockene Luft und mit trockener Luft dehydrierte Schleusen. „Statisch ist ein Nebeneffekt eines Feuchtigkeitsmangels im Haar. Deshalb empfehle ich die Verwendung von Shampoo und Conditioner, die Feuchtigkeit zuführen“, erklärt der prominente Friseur Johnny Lavoy und fügt hinzu, dass die übermäßige Verwendung von Styling-Werkzeugen die Chancen erhöhen kann Haare stehen am Ende.

Lavoy empfiehlt die Verwendung heißer Werkzeuge mit Ionentechnologie, um Statik zu bekämpfen. Der prominente Friseur Enzo Angileri sagt, es sei wichtig, dass wir unsere Haare nicht trocknen lassen. "Sie werden nie statisch sein oder statisch sein, wenn Sie Ihr Haar mit Feuchtigkeit versorgt haben", fügt er hinzu.

Unsere wintergeprüften Picks:

ghd Air Professional Performance Haartrockner (225 $)

Infusium 23 Shampoo and Conditioner zur Auffrischung von Feuchtigkeit ($ 7)

Split Ends
Irgendwie neigen Spliss und trockenes Haar im Winter dazu, sich zu entfalten. Um das übereinstimmende Problem der Split-Ends zu korrigieren, empfiehlt Lavoy häufige Trimmung. „Stellen Sie sich ein geteiltes Ende wie einen abgebrochenen Nagel vor: Wenn Sie es nicht abschneiden oder feilen, wird es weiter abbrechen. Gleiches gilt für Haare. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Haar schützen, um dies zu verhindern. “Außerdem empfiehlt es sich, ein Conditioner-Mittel und ein Hitzeschutzspray zu verwenden, da übermäßige Hitze auch Spliss verursachen kann. "Wenn Sie Lockenstab oder Flacheisen verwenden, sollten Sie aus dem gleichen Grund sicherstellen, dass Sie einen mit einstellbaren Wärmeeinstellungen verwenden." Um feuchtigkeitsspendende Locken zu befeuchten und Splisse zu vermeiden, empfiehlt Angileri die Verwendung einer guten Haarmaske.

Unsere wintergeprüften Picks:

Living Proof No Frizz Leave-In Conditioner ($ 24)

Pro Beauty Tools 1 ”Keramikglanz-Digital-Glätteisen ($ 38)

Flaches Hut-Haar
Egal, ob bei Minustemperaturen oder einfach nur während der Saison gekleidet wird - Hüte und Mützen sind im Winter ein häufiges Problem und Haarprobleme. Daher empfehlen unsere Experten für diese Saison eine nie versagende Frisur. "Wenn Sie lange Haare haben, sammeln Sie alles auf Ihrem Kopf, drehen Sie es sehr weich und machen Sie daraus ein weiches Haar, ohne Stifte oder Gummibänder", erklärt Angileri. "Setzen Sie Ihren Hut auf - er hält Ihr Haar in dieser Position, bis Sie es entfernen." Lavoy fügt hinzu, dass Sie die Wurzel dadurch in die entgegengesetzte Richtung lenken, dass sie fallen wird, sobald der Hut entfernt ist, und Ihr Haar wird Tonnen davon vom Volumen. "Das Brötchen ist eine großartige Möglichkeit, um die Locke oder Welle in den Haaren zu halten, da der Hut Ihre Körperwärme einfängt und als natürliches Einstellwerkzeug dient", sagt Lavoy.