Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Was "Breitspektrum" wirklich bedeutet

Eines der verwirrendsten Dinge bei Sonnenschutzmitteln ist "UVA-versus UVB". Sonnenlicht besteht aus zwei Arten schädlicher Strahlen, die auf die Erde gelangen: Ultraviolett-A-Strahlen (UVA-Strahlen) und Ultraviolett-B-Strahlen (UVB-Strahlen). Übermäßiger Kontakt mit beiden kann zu Hautkrebs führen. Aus diesem Grund müssen Sie „Breitspektrum“ -Sonnenschutz tragen, der Sie vor beidem schützt, und häufig wieder auftragen. Die beiden Arten von Strahlen sind für unterschiedliche, aber ebenso unheimliche Hautschädigungen verantwortlich.

UVA-Strahlen: Alterung verursachen
Diese können Ihre Haut vorzeitig altern lassen (A ist gleich Alter), was zu Falten und Altersflecken führen kann. Dies sind auch die hinterlistigen, die durch Fensterglas gehen können.

UVB-Strahlen: Verbrennungen verursachen
Dies ist die Hauptursache für Sonnenbrand und wird durch das Fensterglas blockiert. Deshalb werden Sie beim Autofahren nicht verbrannt. UVB-Strahlen stimulieren auch Melanozytenzellen, um mehr Melanin zu produzieren, das sich als Verbrennung, Bräunung, Sommersprossen, Braun- oder Altersflecken oder Hyperpigmentierung zeigt.

Ein Blick auf die SPF-Zahl ist wichtig, bedenken Sie jedoch, dass der SPF hauptsächlich ein Maß für UVB-Strahlung ist und keine UVA-Absorption in der Haut misst. Vergewissern Sie sich, dass der Sonnenschutz, den Sie auswählen, das "Breitspektrum" -Label anzeigt, um vollständigen Schutz zu gewährleisten. Hier sind einige unserer Favoriten:

Neutrogena Ultra Sheer Sunblocker SPF 70 mit trockener Berührung, drugstore.com, 10 US-Dollar

La Roche-Posay Anthelios Ultraleichter Sonnenschutz SPF 45, dermstore.com, 24 $

Shiseido Urban Environment Ölfreier UV-Schutz LSF 42, nordstrom.com, 29 $

Schau das Video: BAUSA - Was du Liebe nennst Official Music Video prod. von Bausa, Jugglerz & The Cratez (Juni 2019).