Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Eine Minute mit: Drew Barrymore

Das ist schwer zu glauben Drew Barrymore hat das große 4-0 erreicht. Mit ihrer mühelosen Schönheit, ihrem ansteckenden freien Geist und ihrem komödiantischen Flair hat sie seit Jahrzehnten überall Frauen inspiriert, einschließlich uns, und tut dies auch weiterhin. Hier teilt sie ihre persönlichen Schönheitsgeheimnisse, von denen viele Sie überraschen könnten.

NewBeauty: Welchen Anti-Aging-Rat schwören Sie, wenn Sie älter werden?
Drew Barrymore: Dass es so etwas nicht gibt! Es ist ein Oxymoron und eine Schlacht, die man einfach nicht gewinnen kann. Ich denke, das Beste, was Sie tun können, ist, Produkte zu finden, die für Sie arbeiten. Ich habe einige Dinge ausprobiert, die meine Freunde lieben, und sie brachen sofort aus. Ich mag Sachen, die ihnen nicht unbedingt gefallen, also denke ich, dass es wirklich persönlich ist. Es ist keine einmalige Reise. Geh nicht das Kaninchenloch hinunter - das ist blöd.

NB: Was ist der kritischste Schritt Ihres Schönheitsregimes?
DB: Ich denke, es kommt wirklich darauf an, sich nur auf das Innere zu konzentrieren, denn das wirkt sich nach außen aus. Wenn ich ein bisschen mehr Freude und Glück und Zusammensein im Kopf habe und es kein unordentlicher Raum ist, wird dies einen viel größeren Einfluss auf mein Aussehen haben. Und so sehr ich auch eine Schönheitsfirma besitzen möchte, Sie möchten wissen, dass Sie über Waffen verfügen, aber Sie müssen sie nicht immer unbedingt verwenden. Das beste Make-up kommt von der inneren Freude. Ein Lächeln ist besser als jeder Lippenstift, den Sie tragen können.

NB: Wer sind deine Schönheitsikonen?
DB: Ich sage immer die gleiche langweilige Antwort, David Bowie, aber ich liebe Jane Fonda ebenso wie die Madonnen und Lady Gagas der Welt, die sich ständig verändern. Ich liebe Metamorphose und Neuerfindung, und es ist so aufregend, dass jemand nicht immer gleich aussieht. Je einfallsreicher, desto besser meine Ikonen sind Chamäleons und Erfinder.

NB: Wir können nicht genug davon bekommen BLUME Schönheit, das von Ihnen mitbegründete Beauty-Unternehmen, das 2013 gegründet wurde. Welches Produkt aus der Kollektion sollte jede Frau besitzen?
DB: Vielen Dank! Ich werde zwei auswählen. Eine ist die Skincognito Stick Foundation. Ohne sie geht es nirgendwohin. Wenn American Express nicht bereits den Satz "Verlassen Sie Ihr Zuhause nicht" geprägt hätte, würde ich ihn auf Skincognito anwenden. Zwei ist meine neue Obsession, die wir gerade mit dem DB Highlighter Roller Ball herausgebracht haben. Es hat eine einzigartige Textur und Formel (es war ein völlig anderes Tier) und ich finde, wenn ich diesen Zauberstab bei mir habe, dann werde ich in Ordnung sein.

NB: In welchem ​​Outfit fühlst du dich am schönsten?
DB: Ich liebe es, wenn ich ein Kleid trage, aber ich trage es nicht im Alltag. Ich legte eine andere Nacht an und dachte: „Wow, das ist wirklich ein Gefühl.“ Viele Frauen tragen ständig Kleider, und ich weiß nicht warum, aber ich denke, dass sie so eine große Sache sind und ich kaum mach es immer.

NB: Gibt es einen Schönheitsfehler, an dem Sie noch nie gelebt haben?
DB: Nicht wirklich. Ich habe das Gefühl, ich habe in Mode-Momenten verspielt, aber ich habe immer jeden lustigen Makeup-Moment genossen, den ich je hatte - je verrückter, desto besser. An meinem 10. Geburtstag hielt ich das Tragen von Lidschatten für eine gute Idee, und ich stehe immer noch dahinter. Ich nahm den Zauberstab und zog ihn um meine Augenlider und zog ihn dann bis zum Haaransatz heraus. Natürlich empfehle ich nicht, dass Kinder Make-up tragen (!), Aber ich bin seit jeher leidenschaftlich daran, ausdrucksstark zu sein.

NB: Sie wissen definitiv, wie Sie eine kühne Lippe rocken. Was ist deine Lieblingsfarbe?
DB: Ich liebe helle Farben, aber eine Beere-Honig-Lippe hat etwas sehr Schickes. Es ist mein Favorit für den Alltag und erinnert mich an Make-up, das ich in den 80er Jahren trug, als ich jünger war. Wir haben gerade eine Lippenbutter für FLOWER namens Night Bloomer kreiert, eine Art Kreuzung zwischen Beeren und Honig und einer so tragbaren Farbe (ich habe drei Jahre gebraucht, um die perfekte Balance zwischen Rosa und Braun zu finden). Sie können es auch auf Ihre Wangen legen und es bleibt ein wenig Bronze übrig.

NB: Wie sehen Sie am Wochenende aus?
DB: Jeans und T-Shirts. Ich trage das wie jeden Tag meines Lebens.

NB: Jeans und ein T-Shirt mit einem süßen Haarknoten?
DB: Oh Gott (lacht). Ich weiß nicht, was mit mir los ist, aber ich weiß nicht, wie man einen niedlichen Haarknoten macht. Mein Haar ist zu lockig und dick und es sieht aus wie ein riesiger Pufferkrapfen auf meinem Kopf. Es ist so nicht süß. Also, es ist ziemlich viel Pferdeschwanzstadt für mich, oder ich zermürbe es einfach, weil meine Tochter es an den Wurzeln herausreißen wird.

Schau das Video: Eine Minute mit . . Michèle Grünewald (Juni 2019).