Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Fragen Sie einen Experten: Werden nicht chirurgische Hautstraffer Facelifts auslaufen?

Da fortschrittliche nicht-invasive Technologien den Weg für eine neue Ära der kosmetischen Verbesserung ebnen, wird häufig die Frage gestellt: „Wird es eine Zeit geben, in der eine Operation nicht mehr erforderlich ist?“ Für jetzt ist die Antwort nein, aber in der Zukunft ist das vielleicht der Fall Sei anders.

"Ultherapy, eine nicht-chirurgische Hautstraffungstherapie, kann das Fortschreiten der Hautalterung verzögern, setzt aber nicht die Facelifting-Maßnahmen ein", sagt Dr. Lee Ann Klausner, New York. "Wenn es jedoch mit anderen nichtinvasiven oder weniger invasiven Behandlungen wie Füllstoffen und Lasern gekoppelt ist, die nach der Behandlung zur Verbesserung der Gesamtergebnisse durchgeführt werden, kann dies zu weniger umfangreichen Facelifts führen."

Es hängt jedoch alles davon ab, wie viel überschüssige Haut im Bereich Ihres Kinn- und Backenbereiches vorhanden ist. "Wenn Ihre Haut etwas locker ist oder Sie vor Jahren ein Facelift hatten und Ihre Haut straffen möchten, um die Vorteile des Liftings zu verlängern, könnte Ultherapy eine Option sein", sagt Dr. Klausner. "Es kann das Durchsacken reduzieren und das Aussehen Ihrer Haut verbessern, jedoch nicht wie ein Facelift, das maximale Straffung und Konturen verbessert."

Schau das Video: Fragen Sie den Experten! (March 2019).