Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Verhindern und Löschen von Dehnungsstreifen

Was sie sind
Laut dem New Yorker Dermatologen David Goldberg, MD, ist eine Dehnungsmarkierung ein Bereich der Haut, der so "gedehnt" wurde, dass ein tatsächlicher Riss auftritt, der zu einer Narbe führt. "Sie treten häufig in Phasen schnellen Wachstums oder einer Gewichtszunahme auf, beispielsweise während der Schwangerschaft", sagt er. "Die Genetik kann auch eine Rolle spielen und Sie dazu neigen, sie zu bekommen, und auch, wie stark sie aussehen werden."

Wie sie aussehen
Dehnungsstreifen, die häufig an Bauch, Brust, Oberschenkeln und sogar am Gesäß auftreten, wirken wie glänzende Streifen und fühlen sich im Vergleich zur umgebenden Haut möglicherweise etwas deprimiert an. "Neue Dehnungsstreifen erscheinen rot oder violett (das Ergebnis einer Entzündung), und ältere Dehnungsstreifen haben oft eine silberne oder weiße Farbe", sagt Dr. Goldberg. "Ältere Flecken können auch sehr dünn geworden sein, was auch ein Zeichen von Narben ist." Geheimtipp: Behandeln Sie Dehnungsstreifen bereits beim ersten Anzeichen, meistens dann, wenn sie rot und juckend sind. Sobald sie weiß werden, sind sie älter und schwerer zu minimieren.

Hauptzutaten, um sie zu behandeln:

Shea Butter
Diese fettsäurereiche Zutat beruhigt und hydratisiert trockene, juckende und gereizte Haut, die oft mit Dehnungsstreifen einhergeht.
Avocadoöl
Avocadoöl ist reich an den Vitaminen A, E und D und hilft gegen Dehnungsstreifen, da es die Elastizität der Haut erhöht und die Haut elastischer macht.
Vitamin E
Antioxidationsmittel-reiches Vitamin E wird häufig zur Heilung von Narben verwendet (viele Experten betrachten Dehnungsstreifen als eine Art Narbe) und macht die Haut elastischer und geschmeidiger.
Aloe Vera
Entzündungsbekämpfende Aloe Vera hilft, Dehnungsstreifen zu verhindern und zu minimieren, da beschädigtes Gewebe regeneriert wird.
Vitamin A
Dieses starke Antioxidans hilft, das Auftreten von Schwangerschaftsstreifen zu verblassen, indem es das Wachstum neuer Hautzellen fördert und alte repariert.
Peptide
Peptide helfen, die Produktion von Kollagen für eine stärkere und gleichmäßigere Haut und Textur zu stimulieren.