Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Was Sie über Anästhesie wissen sollten

Es gibt verschiedene Arten der Anästhesie, die verwendet werden können. Aus diesem Grund ist es wichtig zu wissen, für welches Verfahren das jeweils beste ist und wer es durchführen kann. Je nach ausgewähltem Verfahren variieren Ihre Anästhesieoptionen.

Lokalanästhesie (auch bekannt als topische oder injizierbare Anästhesie)
Benutzt in: Zahnärztliche Behandlungen, Hautbehandlungen (wie Füllstoffe) und nichtablative Laser
Wie es funktioniert: Creme wird aufgetragen oder Anästhesie wird in den zu behandelnden Bereich injiziert, wodurch nur dieser Bereich betäubt wird. Taubheit tritt in Minuten mit Injektionen auf; Themen können etwa 20 Minuten dauern.
Mögliche Nebenwirkungen: Irritationen oder Trockenheit bei Cremes; Schwellung mit Injektionen

Lokalanästhesie mit IV oder oraler Sedierung (auch bekannt als Dämmerung oder bewusste Sedierung)
Benutzt in: Fettabsaugung, Augenlidoperation und Rhinoplastik
Wie es funktioniert: Die Lokalanästhesie wird entweder mit einer Injektion oder topisch verabreicht. eine Nervenblockade wird injiziert; oder Sedativa (wie Valium) wird durch eine IV oder oral verabreicht.
Mögliche Nebenwirkungen: Wenn Sie aufwachen, fühlen Sie sich möglicherweise benommen, benommen oder übel

Regionalanästhesie
Benutzt in: Große Bereiche wie die Arme und Beine und die Geburt eines Kindes
Wie es funktioniert: Die Anästhesie wird in einen großen Teil des Körpers wie die Wirbelsäule injiziert, um eine Gruppe von Nerven zu blockieren, sodass der Schmerz das Gehirn nicht erreichen kann
Mögliche Nebenwirkungen: Sie können sich möglicherweise nicht normal bewegen, bis die Anästhesie vollständig abgeklungen ist.

Vollnarkose
Benutzt in: Chirurgie für Gesicht und Körper
Wie es funktioniert: Diese Art der Anästhesie wird normalerweise durch Inhalation verabreicht (manchmal wird ein Atemschlauch zur Kontrolle der Atmung verwendet), so dass ein vorübergehender Bewusstseinsverlust die Schmerzen hemmt.
Mögliche Nebenwirkungen: Sie werden sich wie in einem tiefen Schlaf fühlen. Ihr Hals kann irritiert sein und Sie fühlen sich wackelig, nervös oder übel. Ihre Haut kann trocken und juckend sein.

Zusammenhängende Posts:
Plastische Chirurgie Rote Flaggen: 5 Zeichen Es ist Zeit zu gehen
Board-Certified auswählen: Warum es wichtig ist und wie man es sagt
Wie lange dauert Ihre Operation?
Beauty-Behandlungen im Vergleich zu medizinischen Verfahren