Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Gibt es eine dauerhafte Lösung für Dehnungsstreifen?

Schwer zu verhindern und noch schwerer zu löschen (für immer), Dehnungsstreifen können leider ein lebenslanges Problem sein. Obwohl es Optionen gibt, die das Erscheinungsbild verringern, gibt es keine dauerhafte Heilung.

Dehnungsstreifen liegen in der Farbe von rot (frischere, neue Marken) bis hin zu Weiß und Silber (ältere Marken). Sie können sich auf der Haut eingerieben oder glatt anfühlen. Wenn die Haut schnell gedehnt wird, treten kleine Risse in der Dermis auf, die Dehnungsstreifen verursachen. Wie der Dermatologe von Miami, Florida, MD, MD, MD, drückt: „Sie sind im Grunde Mikroskope in der Haut.“ Um die Bildung von Dehnungsstreifen zu begrenzen, sollten Sie die anfälligen Bereiche mit einem starken Hydrator wie Kakao oder Shea-Butter gut befeuchtet halten die haut geschmeidig und elastischer. Die Haut bleibt hydratisiert und geschmeidig. Dehnungsstreifen können durch die Sonne verstärkt werden, weshalb sie um jeden Preis geschützt werden sollten. Während Sonnencreme die Wahl ist, können Sie auch ein Oberteil oder ein Kleid ausprobieren, das in UPF eingebettet ist.

Während einige Experten der Meinung sind, dass In-Office-Behandlungen wie Laser und Hautstraffer wenig gegen Dehnungsstreifen wirken, sind andere nicht einverstanden. Es ist wichtig zu wissen, dass der Grad der Verbesserung bei der Behandlung zwischen minimal und moderat liegen kann. Wenn Ihre Dehnungsstreifen rot sind (aufgrund des Zustroms von Blutgefäßen an der Stelle), kann ein gepulster Farbstofflaser hilfreich sein. Wenn sie weiß sind, kann ein fraktionierter Kollagen stimulierender Laser eine Verbesserung bewirken. Laser können helfen, vorhandene Dehnungsstreifen aufzuhellen, werden sie jedoch nicht dauerhaft los, da sie bis zu einem gewissen Grad noch vorhanden sind. "Denken Sie daran, einen beliebigen Laser für Dehnungsstreifen zu verwenden, der fast wie ein Airbrush-Verfahren ist. Sie verschmieren die scharfen Abgrenzungen, so dass die Markierungen auf der Haut weniger sichtbar sind", sagt Dr. Vega. Durch das Exzipieren zusätzlicher Haut können Dehnungsstreifen verbessert werden, da sie buchstäblich ausgeschnitten oder nach unten bewegt werden. "Wenn sie sich unter dem Bauchnabel befinden und eine Bauchstraffung durchgeführt wird, können wir sie ausschneiden", sagt Scottsdale, AZ, plastischer Chirurg Steven Wiener, MD. "Wenn sie sich über dem Bauchnabel befinden und wir eine Bauchstraffung durchführen, fallen die Dehnungsstreifen jetzt unter den Bauchnabel und es werden weniger davon vorhanden sein."

Leiden Sie unter Dehnungsstreifen?