Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Das neue nicht-chirurgische Facelifting: Dermale Mikro-Coring-Operation kann der Chirurgie nahekommen?

Trotz des unermesslichen Aufstiegs von Maschinen und Injektionsmitteln in den letzten 20 Jahren könnte man sagen, dass es im nichtoperativen Armamentarium immer noch einen Schwachpunkt gibt: eine wirklich kraftvolle Möglichkeit, die Haut anzuheben und zu straffen.

Plastische Chirurgen bemängeln häufig das Fehlen spürbarer Verbesserungen bei energiebasierten Geräten und beschreiben sie als "unvorhersehbar" und "unterdrückend". Einige Ärzte bezeichnen sogar falsche Werbung auf Hyaluronsäurefüllern, um das Heben zu fördern. (Ich unterschreibe hier eigentlich - dann schnell duckst und deckst dich ab), denn so sehr ich mich auch auf injizierbare Substanzen verliebe und auf diese angewiesen bin, ist meine 41-jährige DNA, die keine übermenschlichen J. Lo-like-Telomere enthält, ängstlich anfällig Durchbiegung der Untergesichter, und keine vernünftige Menge an Wangenfüller kann den nötigen Schub geben, um meine Lachfalten spürbar zu glätten und meinen Kiefer zu schärfen.) Aber eine neue Technologie, die sich derzeit in klinischen Studien befindet, könnte bald unsere "messerfreien Facelift" - Fantasien auslösen eine Wirklichkeit.

Sie mögen vielleicht auch: Wird 2019 das Jahr des umweltfreundlichen Füllstoffs sein?

Von dem in Boston ansässigen Biotech-Unternehmen Cytrellis stammt das weltweit erste dermale Mikro-Coring-Gerät, ein energiefreies Nadelungswerkzeug, das mechanisch winzige Säulen der Haut mit jeweils weniger als einem halben Millimeter Durchmesser in einem gebrochenen Muster in der Mitte und im Mittellinienbereich ausbohrt Unteres Gesicht, das narbenlose Entfernen von 5 bis 7,5 Prozent der gesamten Oberfläche, um die Haut insgesamt zu verkleinern, erklärt der New Yorker Dermatologe Robert Anolik, MD, ein Forscher der Studien. "Wir verwenden 22 Gauge-Nadeln, um die Haut zu entkernen, so dass diese Ausschläge winzig sind", sagt er. (Eine Botox-Nadel ist normalerweise 30 oder 32 Gauge und eine Füllnadel 27 oder 30 Gauge mit höheren Zahlen zeigt kleinere Nadeln an.) "Die zurückgebliebenen Lücken schließen sich dann zusammen und heilen ab, wodurch die Phase des Remodellierens von Kollagen für einen straffenden Effekt ausgelöst wird", fügt Dr. Anolik hinzu.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Roy Geronemus, MD

In der jüngsten vom Unternehmen finanzierten Studie bewerteten 93 Prozent der Probanden und Ermittler den Behandlungsbereich von „verbessert“ bis „sehr verbessert“ und die Teilnehmer hatten im Durchschnitt weniger als vier Tage Ausfallzeit (hauptsächlich Rötungen und Schwellungen). Hautbiopsien, die von ausgewählten Probanden in den Monaten nach der Behandlung entnommen wurden, zeigten eine verbesserte Kollagenqualität und keine Anzeichen für Narbengewebe. "Durch die Entwicklung von Mikro-Coring können wir möglicherweise die Haut auf eine sinnvollere Weise heben und straffen und hoffentlich den Effekten annähern, die wir sehen, wenn jemand operiert wird", sagt Dr. Anolik.

Im Gegensatz zu einem Facelift wirkt sich das Mikrocern jedoch nicht auf die Muskeln oder Faszien des Gesichts aus und wirkt nur auf die Haut. Oberstes Ziel von Surgery ist es, überflüssige Haut zu entfernen, heruntergefallene Muskulatur zu heben und neu zu positionieren, um eine lebendigere, jugendlichere Version Ihres Gesichts wiederzuerlangen. In Bezug auf die Hautresektion von Mikrokernköpfen im Vergleich zu herkömmlichen Operationen: "Es ist schwierig, einen Prozentsatz der Haut, die während eines Facelifts entfernt wurde, zu quantifizieren, aber es können zwischen fünf und 15 Prozent der lateralen Wangenhaut sein, die durchschnittlich bei etwa 40 liegt." sagt New York City plastischer Chirurg Lara Devgan, MD. Die Technologie von Cytrellis sollte bis Ende 2019 verfügbar sein. Weisen Sie mich bitte auf die Warteliste.

Schau das Video: Facelifting Hamburg Köln Berlin. Ablauf, Kosten. Dr. Pullmann (Kann 2019).