Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Exfoliation von Kopf bis Fuß

Es gibt mehrere Gründe, warum Sie Ihre Haut abblättern müssen. Aber wenn Sie glauben, dass Sie nur Ihr Gesicht exfolieren müssen, denken Sie noch einmal darüber nach. Es wird tatsächlich empfohlen, dass Sie von Kopf bis Fuß exfolieren, um abgestorbene Hautzellen abzustoßen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum Sie den Rest Ihres Körpers exfolieren müssen.

Deine HändeAbgestorbene Hautzellen sammeln sich an den Händen und lassen sie trocken und matt aussehen. Sogar die Nagelbetten müssen beachtet werden, da sie dazu neigen, sich zu lösen und Tränen und Hingelnägel zu entwickeln.

Deine FüßeDie Haut an Ihren Füßen ist dick und es kann schwierig sein, hydratisiert zu bleiben. Wenn Sie sich dafür entscheiden, nicht regelmäßig Socken zu tragen, können Ihre Füße trockener als normal sein und vor allem an den Fersen Risse bekommen. Um Feuchtigkeit einzuschließen, ist es wichtig, die abgestorbene, weiße Haut zu entfernen.

Deine Kopfhaut„Die Kopfhaut verschüttet ständig tote Haut. Wenn Sie Chemikalien aus Haarstyling-Produkten in die Mischung geben, muss die Kopfhaut geschält werden “, sagt Mt. Pleasant, SC, Dermatologe Marguerite Germain, MD. Styling-Produkte führen zum Aufbau, wodurch das Haar matt, schlaff und schwer zu stylen ist. Durch das Peeling der Kopfhaut werden Ablagerungen entfernt, die abgestumpften Follikel entfernt und überschüssiger Talg und abgestorbene Haut entfernt, um die Durchblutung und das Haarwachstum zu steigern.

Dein RückenObwohl der Rücken schwer zu erreichen ist, ist es wichtig, ihn regelmäßig zu reinigen, vor allem, um die Akne in Schach zu halten. "Genau wie die Brust kann der Rücken mit Öl und abgestorbener Haut verstopft werden, was zu Pickeln führt", sagt Kirkland, WA, Dermatologe Julie Voss, MD.

Deine LippenTote Haut sammelt sich auf den Lippen an, was zu Trockenheit und Rissbildung führt. Wenn die Lippen nicht glatt oder frei von abgestorbener Haut sind, können sie ausgetrocknet aussehen und Ihre Lippenstifte und der Glanz können flockig wirken.

Deine BrustDie Haut auf der Brust beherbergt Hunderte von Poren, die genauso viel Öl produzieren wie Gesicht und Rücken. "Wenn der Brustkorb nicht etwa einmal pro Woche exfoliert wird, kann sich eine rückstandsartige Anhäufung bilden, die dazu führt, dass die Haut matt wird", sagt Dr. Voss. "Außerdem können Ausbrüche aufgrund der eingeschlossenen abgestorbenen Haut und des Öls in den Poren entstehen."