Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Drei Möglichkeiten, ein falsches Lächeln zu erkennen

Nur weil Sie nicht mit einem perfekten Lächeln geboren wurden, heißt das noch lange nicht, dass Sie keines haben können. Sie können mit Furnieren zu einem schönen Lächeln aufrüsten. Stellen Sie sicher, dass Sie ein natürliches Aussehen erzielen, indem Sie diese drei Top-Gaben eines falschen Lächelns vermeiden:

1. Zähne, die flach und stumpf sind."Zähne, die zu undurchsichtig sind, geben der Klaviertaste oder dem Zahnersatz", sagt Jason D. McCargar, AZD, kosmetischer Zahnarzt von AZ. Um dies zu vermeiden, sollten Sie Ihre Zähne aufhellen, bevor Sie Verblendungen erhalten. Je heller Ihr Lächeln ist, desto weniger deckend müssen die Veneers sein, die die ursprüngliche Farbe der Maske haben.

2. Rotes, entzündetes Zahnfleisch.Schlecht platzierte Furniere können zu Zahnfleischentzündungen, Rötungen und Blutungen führen. Chronische Schwellungen können ein Zeichen dafür sein, dass Furniere nach der Konturierung des Zahnfleisches überstürzt wurden. Um dies zu vermeiden, sollten Sie dem Zahnfleisch mindestens sechs Wochen Zeit geben, um sich von Zahnfleischkonturierungsverfahren zu heilen, um sicherzustellen, dass neues, reifes Zahnfleisch vollständig eingewachsen ist, bevor es zu Verblendungen kommt, sagt der New York kosmetische Zahnarzt Timothy Chase, DMD.

3. Lücken und kleine Lücken, die entlang der Zahnfleischlinie zwischen den Zähnen auftreten.
Schwarze Löcher an der Zahnfleischlinie lassen die Zähne unecht erscheinen “, sagt Glenview, Illinois, kosmetischer Zahnarzt William Cohen, DDS. Um dies zu vermeiden, sollten Sie sich vor der Verblendung einer gründlichen Untersuchung unterziehen, um sicherzustellen, dass Ihr Zahnfleisch gesund genug ist, um nicht zurückzutreten und Zwischenräume zwischen den Zähnen freizulegen. Wenn Ihre Furniere alte Lücken füllen, sollten Sie sich ein Probelächeln zulegen, um sicherzustellen, dass diese Bereiche vollständig abgedeckt sind.