Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Emily Ratajkowski sagte einige unempfindliche Dinge über Haarausfall und das Internet hat es NICHT

Emily Ratajkowski ist das neue Gesicht von Kérastase Paris, und obwohl dies eine aufregende Ankündigung für das Modell hätte sein sollen, wurde es schnell zur Kontroverse. In dem Instagram-Post, in dem er die aufregenden Nachrichten publik machte, schrieb Ratajkowski: "Haare sind ein grundlegender Bestandteil von Schönheit, Weiblichkeit und Identität. Ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass ich das neue Gesicht von @kerastase_official bin!" Harpers Basar Berichte.

Sie mögen vielleicht auch: Dieses Drugstore-Produkt hat in nur anderthalb Monaten die Haare einer Frau zurückgewonnen

Unmittelbar nachdem sie ihre Ankündigung veröffentlicht hatte, beschuldigten die Fans den Hybrid zwischen Schauspielerin und Modell, Frauen zu beschämen, die unter Haarausfall leiden. „Haare sind für Frauen von grundlegender Bedeutung, heißt, die Kämpfe von Frauen zu verewigen, die ihr Haar aus verschiedenen Gründen verloren haben oder nicht wachsen können und ihre Identität gegen eine Gesellschaft neu definieren müssen, die ihnen sagt, Frauen zu sein, schön zu sein muss Haare haben “, schrieb ein Anhänger verärgert über den Beitrag. "Haar ist nicht wesentlich für die Schönheit, nimm ihn runter ... so flach!", Schrieb ein anderer.

Glücklicherweise reagierte die Marke sofort auf ähnliche Kommentare zu ihrer eigenen Instagram-Ankündigung, indem sie den Post mit einer aufrichtigen Entschuldigung kommentierte: „Das tut uns sehr leid, wir wollten niemandem mit der Bildunterschrift schaden. Natürlich wird Schönheit nicht durch Ihr Haar definiert, Schönheit ist etwas mehr Geistiges, Schönheit ist eine Haltung, die aus jedem von uns kommt. Unsere neue Muse, Emily, glaubt, dass ihre Haare eine Möglichkeit sind, sich auszudrücken. Wie sie sagte: "Jeder ist auf seine Weise einzigartig schön"; und wir sind uns einig. Wir entschuldigen uns für das Missverständnis unserer vorherigen Bildunterschrift, weil es so aussieht, als würden wir eine einseitige Erklärung abgeben, wobei wir den Rest der vielfältigen Schönheitsvariationen vergessen. Wir sagen Ihnen ehrlich, es tut uns sehr leid und wir danken Ihnen für Ihr Zeugnis, weil wir dadurch täglich lernen. "

Nachdem Ratajkowski den Rückschlag bemerkt hatte, editierte er auch die Bildunterschrift, um die Verwendung des Wortes fundamental zu beseitigen, und schrieb stattdessen: „Ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass ich das neue Gesicht von @kerastase_official bin! Willkommen, gute Haartage! "

Dies war für die Marke und für Ratajkowski eindeutig ein unsensibler Schachzug, aber sie reagierten sicherlich sofort und respektvoll auf den Aufschrei der Beleidigung, und dafür empfehlen wir sie auf jeden Fall. Hoffentlich wird das in Zukunft nicht mehr passieren.