Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Die FDA ordnet diese Schönheitsprodukte an, Blei aus ihren Formeln zu entfernen

Am Dienstag ordnete die Food and Drug Administration (FDA) die Entfernung von Blei aus allen haarfärbenden Produkten in den USA an.

Obwohl viele (gelesen: die meisten) Haarfärbemittel nicht mehr als Bestandteil von Blei enthalten sind, werden auf dem Markt immer noch einige verkauft, hauptsächlich um das graue Haar allmählich wieder einzufärben. Glücklicherweise erkennt die FDA endlich an, dass es kein sicheres Level an Blei gibt.

Sie mögen vielleicht auch: Die FDA warnt davor, dass diese beliebten Ergänzungsmittel mit RX-Medikamenten befleckt sind

"In den fast 40 Jahren, seitdem Blei-Acetat ursprünglich als Farbzusatzstoff zugelassen wurde, hat sich unser Verständnis der Gefährdung durch Blei-Exposition erheblich weiterentwickelt", sagte FDA-Kommissar Dr. Scott Gottlieb in einer Erklärung. "Wir wissen jetzt, dass die genehmigte Verwendung von Bleiacetat in erwachsenen Haarfärbemitteln unseren Sicherheitsstandards nicht mehr entspricht."

Sie geben Firmen wie der Grecian Formula - einem beliebten Produkt zur Umfärbung - ein Jahr Zeit, um ihre Produkte neu zu formulieren. Bis dahin müssen Etiketten eine starke Warnung haben.